+++ vermittelt +++ Bertl (männlich, geb. Juli 2023)

Fundkater Bertl aus Böhmenkirch. Bertl ist ein Jungspund und sehr schüchtern. Er ist schon eine ganze Weile bei uns, leider hat sich niemand gemeldet, der ihn vermisst. Wie so oft unkastriert und auch nicht gechippt. Ein klein wenig taut er langsam bei bekannten Zweibeinern auf, er ist aber weiterhin sehr vorsichtig. Mittlerweile ist er vollständig geimpft und gechippt, die Kastration steht noch an. Bertl sucht Zweibeiner, die geduldig sind und ihm alle Zeit lassen, die er braucht, um Vertrauen zu fassen. Perfekt wäre es, wenn er sich einiges von einer bereits vorhandenen Katze abschauen könnte. Wer einen Termin in Bertls Kalender buchen möchte, darf uns gerne per E-Mail: info@tierhilfe-roggenmuehle.de anschreiben. Bitte eine Telefonnummer angeben, damit wir uns Zeit nehmen können. Gerade bei den schüchternen Katzen brauchen wir die.

+++ vermittelt +++ Lynn (weiblich, kastriert, geb. Mai 2023)

Die hübsche Lynn stammt ebenfalls aus der Fang- und Kastrationsaktion im Frühsommer. Auch sie ist anfangs schüchtern, aber sehr neugierig. Ihre Lieblingsbeschäftigungen sind beobachten, mit den Kumpels toben und kuscheln und Schönheitsschlaf. Lynn ist vollständig geimpft, kastriert und gechippt. Ihr Köfferchen ist fertig gepackt und sie möchte mit einem ihrer Kumpels ausziehen oder zu einer bereits vorhandenen Katze ziehen.

+++ vermittelt +++ Leon (männlich, kastriert, geb. Mai 2023)

Leon stammt aus einer Fang- und Kastrationsaktion im Frühsommer. Aus dem kleinen Spucki wurde ein liebenswerter kleiner Kater, der furchtbar gerne mit seinen Geschwistern spielt und kuschelt. Fremden gegenüber ist er anfangs noch etwas zurückhaltend. Wenn der Funke aber übergesprungen ist, kann er sein Motörchen durchaus anwerfen und Streicheleinheiten genießen. Leon ist vollständig geimpft, kastriert und gechippt. Er würde furchtbar gerne sein schon lange gepacktes Köfferchen schnappen und zusammen mit seinem Kumpel Lukas ausziehen. Die beiden hängen wie Pech und Schwefel aneinander und brauchen sich.

+++ vermittelt +++ Amadeus (männlich, kastriert, ca. 2 Jahre alt)

An Weihnachten wurde uns ein Kaninchen gebracht, das mit ziemlicher Sicherheit ausgesetzt wurde. Völlig verwahrlost, unkastriert. Das Männlein hat von uns den Namen Amadeus bekommen. Amadeus ist geschoren - das ging echt nicht anders, weil sein Fell furchtbar verfilzt und verklumpt war. Er ist kastriert und nun auch geimpft und wird auf ca. 2 Jahre geschätzt. In zwei Wochen ist seine Kastrationsquarantäne abgesessen und da sich kein Besitzer gemeldet hat, würde Amadeus dann gerne ausziehen. Bei kastrierten Mädels würde es auch sofort gehen. Amadeus benutzt brav sein Klo und ist ein lieber Kerl. Er möchte auf jeden Fall Gesellschaft haben und ausreichend Platz zum Haken schlagen, rennen und chillen. Wir vermitteln nicht in Käfighaltung und auch nicht als Einzeltier. Da Amadeus das meiste Fell einbüßen musste, kommt eine Aussenhaltung derzeit nicht in Frage. Welche Wohnungsbande sucht Verstärkung? Amadeus Terminkalender ist sehr leer. Bitte schreibt ihm doch eine E-Mail an info@tierhilfe-roggenmuehle.de

+++ vermittelt +++ Nicki (männlich, kastriert, geb. 2017)

Nicki ist ein Abgabetier. Er hat sich anfangs sehr schwer getan, wollte nicht gestreichelt werden, war nur am mosern. Mittlerweile ist er aufgetaut und teilweise sehr präsent. Zu einigen Katzenverwöhnern hat er Vertrauen gefasst und genießt deren Streicheleinheiten. Da kann er auch richtig sein Motörchen anwerfen.
Für Nicki suchen wir einen geduldigen und katzenerfahrenen Menschen, der ihm die Zeit gibt, die er braucht. Eine bereits vorhandene Katze sollte kein Problem darstellen, im Gegenteil, Nicki kann dann noch lernen, was Vertrauen angeht.
Nicki ist geimpft, kastriert und gechippt und würde nach einer Kennenlernphase im Katzenhaus gerne seine sieben Sachen packen und ausziehen. Wer möchte den Prachtkerle kennenlernen?

+++ vermittelt +++ Ludwig (männlich, kastriert, geb. Mai 2023)

Ludwig ist ebenfalls aus der Fang- und Kastrationsaktion im Frühsommer. Er bringt etwas Abwechslung in das Farbenspiel unserer halbstarken Katzenbande. Wie seine Kumpels tobt und spielt er gerne und kuschelt auch gerne mit seinen Kumpels. Ein wenig Geduld braucht auch Ludwig, bis der Funke Zweibeinern gegenüber überspringt.
Auch sein Köfferchen ist fertig gepackt, er ist vollständig geimpft, kastriert und gechippt. Einen seiner Kumpels würde er sehr gerne mitnehmen in sein neues Zuhause. Eine bereits vorhandene Katze ist natürlich auch super.

+++ vermittelt +++ Lea (weiblich, kastriert, geb. Mai 2023)

Auch Lea stammt aus der Fang- und Kastrationsaktion im Frühsommer. Wie ihre Kumpels ist sie etwas zurückhaltend Fremden gegenüber. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, genießt sie Schmuseeinheiten und Fellpflege. Sie kuschelt und spielt furchtbar gerne mit ihren Kumpels im Katzenhaus und möchte gerne im Doppelpack ausziehen, alternativ zu einer bereits vorhandenen Katze.

+++ vermittelt +++ Luxi (männlich, kastriert, geb. Mai 2023)

Luxi stammt auch aus der Kastrations- und Fangaktion im Frühsommer. Er ist ein schmächtiger Bub, ebenfalls anfangs zurückhaltend Fremden gegenüber. Er tobt, spielt und kuschelt gerne mit seinen Kumpels im Katzenhaus und möchte zusammen mit einem seiner Kumpels ausziehen. Sein Köfferchen ist fertig gepackt, er ist vollständig geimpft, kastriert und gechippt.

+++ vermittelt +++ Alise (geb. ca. 04/2023, weibl.)

Alise kam als Fundkatze zu uns. Leider hat sich kein Besitzer gemeldet. Alise ist ein typisches Katzenkind, sie tobt, rennt, spielt, frisst und wenn sie Zeit hat, dann wirft sie auch ihr Motörchen an, wenn man sie auf den Arm nimmt und liebt die Streicheleinheiten.
Alise ist mittlerweile geimpft und gechippt.
Alise sollte unbedingt zu einem aufgewecktem Katzenkumpel oder mit einem anderen Katzenkind von uns ihr Köfferchen packen. Da sie bisher keinen Freigang kennt und diesen auch nicht vermisst, würden wir sie gerne in reine Wohnungshaltung vermitteln. Ein gesicherter Balkon wäre natürlich perfekt für sie.
Wer Alise kennenlernen möchte, darf uns gerne eine E-Mail schicken info@tierhilfe-roggenmuehle.de Bitte unbedingt eine Telefonnummer angeben, damit wir einen Termin vereinbaren können.

+++ vermittelt +++ Bonnie (geb. ca. 02/2022, weibl., kastriert)

Bonnie stammt aus einer unserer Kastrationsaktionen. Sie hat sich bei uns im Tierheim zu einer vorsichtigen, aber lieben Katze entwickelt. Wenn sie Vertrauen gefasst hat, schmust sie gerne und geht einem um die Beine. Bei fremden Menschen beobachtet sie erstmal von ihren erhöhten Plätzen im Katzenhaus.
Bonnie sucht ein ruhiges Zuhause, in dem sie erstmal ankommen darf. Mit etwas Geduld wird sie mit Sicherheit zu einer Schmusebacke.
Bonnie ist kastriert, geimpft und gechippt und könnte ihr Köfferchen packen. Bei ernsthaftem Interesse, bittet Bonnie um eine Bewerbungsmail info@tierhilfe-roggenmuehle.de mit Angabe einer Telefonnummer. Ihr derzeitiges Personal wird dann einen Termin vereinbaren.

+++ vermittelt +++ Theo (männlich, kastriert, geb. Mai 2022)

Theo ist ca. 10 Monate alt, er kam als Fundkater zu uns. Wir haben ihn kastrieren lassen, er ist jetzt gechippt und geimpft. Leider haben wir weder eine Suchanfrage, noch eine Verlustmeldung und so suchen wir für den hübschen Kerl ein tolles neues Körbchen.
Theo ist mit anderen Katzen verträglich, altersbedingt sehr verspielt. Leckerlies liebt er abgöttisch und er hat auch nichts gegen ausgiebige Schmuserunden. Wer verliebt sich in den Knaben und möchte ihm ein neues Zuhause geben?
Bei ernsthaftem Interesse bitte E-Mail (info@tierhilfe-roggenmuehle.de), am besten mit einer Telefonnummer, damit wir einen Termin zum Vorstellungsgespräch vereinbaren können.



+++ vermittelt +++ Lirat (männlich, kastriert, geb. Juni 2022)

Lirat stammt aus der Einfangaktion Lonsee. Der Katzenschnupfen hat ihn leider richtig dolle erwischt, ein Auge konnte nicht gerettet werden.
Lirat ist ein sehr gechillter Kater, kuschelt gerne mit seinen Geschwistern und mit den anderen Katzen. Aufgrund des fehlenden Auges erschrickt er, wenn sich eine Hand zu schnell nähert. Er spielt aber durchaus gerne mit der Katzenangel und genießt auch Streicheleinheiten. Ein bisschen Geduld wird er brauchen und auf jeden Fall einen Katzenkumpel an seiner Seite. Lirat ist jetzt 6 Monate alt, kastriert, geimpft und gechippt. Sein Köfferchen würde er gerne zusammen mit einem seiner Geschwisterchen packen. Wer möchte Lirat besuchen kommen?






+++ vermittelt +++ Lasse (männlich, kastriert, geb. Juni 2022)

Auch Lasse stammt aus der Fangaktion in Lonsee. Er ist jetzt 6 Monate alt und bei uns der Diplom"chiller". Wenn er aber in Wallung kommt, dann richtig. Da wird dem Spielzeug hinterher gejagt, das man auch herrlich verprügeln kann, Katzenangel ist eh super und kraulen geht auch - Bauch und Ohren voll die ero... *hust* bevorzugten Stellen. Manchmal vergisst er auch, dass am Ende des Raumes eine Wand ist, wenn er so richtig tobt *autsch*
Lasse ist vollständig geimpft, gechippt und kastriert. Er braucht unbedingt einen Kumpel, mit dem er chillen und dann auch wieder toben kann. Einen Kumpel könnte er mitbringen, hat aber sicher auch nichts gegen einen bereits vorhandenen Kumpel, der gerne kuschelt und dann wieder tobt. Sein Köfferchen ist vorbereitet, er braucht jetzt nur noch einen Zweibeiner, der es trägt.



+++ vermittelt +++ Sandy (weiblich, kastriert, Alter ca. 4 Jahre)

Unsere "Balkenkatze" Sandy sucht ihren Dosenöffner.Sandy kam als Fundkatze zu uns und sie hatte einige Baustellen, die aber mittlerweile abgehakt sind.Da sie recht viel "durch" hat, ist Sandy recht zurückhaltend, was uns Menschen angeht. Aber sie ist neugierig und traut sich auch von ihren geliebten Balken runter, wenn sie sich sicher fühlt. Mit ihren vierbeinigen Mitbewohnern kommt sie gut klar. Wir können uns Sandy als Zweitkatze gut vorstellen, Freigang nicht zwingend erforderlich. Ein katzensicherer Balkon wäre super für sie - und natürlich reichlich Klettermöglichkeiten.Sandy möchte ihren künftigen Menschen gerne genauer kennenlernen. Mit Zeit und ausreichend Leckerlies "bewaffnet" lässt sie sich bestimmt aus der Reserve locken.Wer möchte unsere Sandy besuchen kommen und bringt ein bisschen Geduld mit? Sie ist so eine hübsche Maus und wird ganz bestimmt ganz viel zurückgeben. Noch ist Sandys Terminkalender leer, wer möchte das ändern?

+++ vermittelt +++ Paul (männl., kastriert) geb. August 2021

Paul kam leider aus der Vermittlung zurück. Momentan ist er noch sehr zurückhaltend aufgrund der neuen Situation. Paul ist aber sehr verschmust und auch neugierig, er kommt mit den anderen Katzen gut zurecht.
Er ist kastriert, gechippt und vollständig geimpft - sein Köfferchen könnte er also sofort packen.



+++ vermittelt +++ Max (männlich, kastriert, geb. 2006)

Max kam zu uns ins Tierheim, weil sein Frauchen ins Pflegeheim musste und er nicht mit durfte.
Max ist 2006 geboren, also stolze 16 Jahre alt. Er kommt ganz gut zurecht im Katzenhaus, vermisst aber sein Einzelprinz Dasein, das er sich für seine letzte Lebenszeit wieder wünscht und wir ihm auch gerne erfüllen möchten.
Max ist kastriert und gechippt, er ist gesund und bringt nur ein "Handicap" mit - er ist auf dem rechten Auge blind. Das stört ihn aber nicht weiter.
Wer möchten den älteren und gemütlichen Kater gerne kennenlernen und ihm noch mal das geben, was er auf seine alten Tage verdient hat - ein gemütliches Sofa, immer einen vollen Napf und ganz viel Streicheleinheiten. Auch wir - die Helfer in der Roggenmühle haben einen Weihnachtswunsch frei und den äußern wir auch: ein kuscheliges Plätzchen für Max auf seine alten Tage. Es wäre toll, wenn dieser Wunsch in Erfüllung geht - für Max 😻






+++ vermittelt +++ Mona (weiblich), geb. Juli 2022

Mona ist jetzt knapp 5 Monate alt. Sie kam zusammen mit ihren Geschwistern als Flaschenbaby zu uns. Zum Glück wurde die Mama noch gefunden und so hatten die Kitten eine gute Kinderstube an Mamas Milchbar. Mona ist ein kleiner Wirbelwind, bei der man sich manchmal fragen muss, ob nicht irgendwas ins Futter gemischt wurde 😉 Sie braucht auf jeden Fall einen Kumpel im neuen Zuhause mit dem sie toben und spielen kann.Mona ist gechippt und geimpft, die Kastration steht demnächst an.




+++ vermittelt +++ Lizzy (weiblich, kastriert, geb. März 2020)

Lizzy ist unser kleiner "Unglücksrabe". Sie ist leider schon zum dritten Mal bei uns im Tierheim.
Lizzy ist eine total liebe Katze, schmust gerne mit Menschen und genießt Streicheleinheiten. Sie hat aber auch ihren eigenen Kopf - eine typische Charakterkatze.
Lizzy kommt aktuell gar nicht klar, dass sie wieder ihr Zuhause verloren hat. Wir suchen für sie erfahrene Katzenmenschen, die ihr zeigen, dass Menschen super sind. Sie wird ein wenig Geduld brauchen, aber ganz sicher sehr viel zurück geben.

Wer Lizzy kennenlernen will, darf gerne einen Besuchstermin vereinbaren. Da Lizzy kein Wanderpokal werden darf, möchten wir gerne, dass ihr künftiger Mensch wirkliches Interesse an ihr hat und sie auch mehrmals besuchen kommt. Nur so wissen beide Seiten, ob die Chemie zwischen ihr und ihrem künftigen Dosenöffner stimmt.








+++ vermittelt +++ Lara (weiblich, kastriert, ca. 1 Jahr alt)

Lara stammt aus unserer Fangaktion in Lonsee. Lara ist anfangs etwas schüchtern, taut aber recht schnell auf und genießt Streicheleinheiten. Sie ist eine aufgeweckte und verspielte Katze und jagt gerne Fliegen. Ansonsten ist sie recht gechillt. Lara ist mit anderen Katzen verträglich und würde sich bestimmt über einen katzensicheren Balkon freuen, den sie sich auch gerne mit einer weiteren oder bereits vorhandenen Katze teilen würde. Wer Lara kennen lernen möchte, darf sich gerne bei uns melden und ein Date mit ihr vereinbaren.

+++ vermittelt +++ Mia (weibl., kastriert, geb. Juni 2021)

Mia ist vollständig geimpft, kastriert und gechippt. Mia ist eher ruhig und beobachtet, was um sie herum passiert. Wenn Fütterungszeit ist, dann ist sie sofort da und begrüßt einen auch mit ihrer lieben Stimme. Sie lässt sich gerne streicheln, zeigt aber auch, wenn es ihr zu viel wird. Deshalb würden wir sie nicht gerne in einen Haushalt mit kleineren oder ungestümen Kindern vermitteln.
Wer Mia gerne kennenlernen möchte, darf sie nach vorheriger Absprache (per Mail oder telefonisch) gerne besuchen.


+++ vermittelt +++ Ilvie (weibl. kastriert, geb. 08/2019)

Ilvie kam zusammen mit Freyja zu uns. Sie wurden abgegeben, weil die beiden Probleme mit dem Familienzuwachs hatten. Sie haben sich dem Nachwuchs gegenüber aggressiv gezeigt und auch die kätzische Harmonie hat nicht mehr gepasst. Freyja hat ein neues Körbchen gefunden und darf am Donnerstag ausziehen. Ilvie ist noch auf der Suche.
Nach ihrer Eingewöhnung im Tierheim hat sie sich als recht verschmuste Katze gezeigt, die aber durchaus den anderen Katzen zeigt, wenn ihr was zu viel wird. Mit unserer Anni versteht sie sich sehr gut. Aufgrund der Vorgeschichte möchten wir Ilvie nicht in eine Familie mit kleinen Kindern vermitteln. Sie kennt bisher keinen Freigang und das sollte auch so bleiben. Wenn sie ausreichend Beschäftigung bekommt, einen Katzenkumpel, der zu ihr passt und vielleicht noch einen katzensicheren Balkon, ist sie sicherlich glücklich. Ilvie wird im August 3 Jahre alt, sie ist kastriert, geimpft und gechippt. Wer hat ein Körbchen frei für die weiß-schwarze Schönheit?

+++ vermittelt +++ Anni (weibl., kastriert, geb. Oktober 2021)

Anni kam zusammen mit ihren Schwestern Rosi und Gretel zu uns. Rosi und Gretel durften mittlerweile ihr eigenes Körbchen beziehen.
Anni ist 2-fach geimpft, kastriert und gechippt und somit bereit, ihr Köfferchen zu packen.
Anni ist noch etwas schüchtern, aber mit Geduld und Zeit, wird sie sicherlich auch noch eine kleine Schmusebacke. Ein Haushalt mit Kleinkindern oder Babys ist vermutlich nicht das richtige für Anni, da sie es doch lieber etwas ruhiger haben möchte. Mit unserer Ilvie versteht sich Anni sehr gut und es wäre toll, wenn die beiden gemeinsam ihr Köfferchen packen dürften.



+++ vermittelt +++ Lilli (weibl., kastriert, geb. ca. 2012)

Lilli sucht ihr eigenes Körbchen. Ihr genaues Alter wissen wir nicht, der Tierarzt schätzt sie auf 10+. Lilli kam zu uns, weil ihr Besitzer verstorben ist. Sie kennt keine anderen Katzen und tut sich bei uns sehr schwer. Meistens versteckt sie sich in der Kratzbaumhöhle, kommt aber gerne raus, wenn sie Streicheleinheiten bekommt.Lilli ist kastriert, gechippt und geimpft und könnte sofort ihr Köfferchen packen. Eine etwa gleichaltrige, ruhige Katze als Kumpel könnten wir uns vorstellen. Lilli kennt bisher keinen Freigang, aber auch sie würde sich bestimmt über einen katzensicheren Balkon freuen. Wer hat ein Körbchen frei für Lilli?





+++ vermittelt +++ Moritz (männl., kastriert, geb. 05.09.2016

Unser "Sofakissen" Moritz möchte gerne ein neues Sofa für sich alleine haben.Moritz ist ein bildhübscher Hl. Birma Kater. Er ist am 05.09.2016 geboren, kastriert, gechippt und geimpft. Seine Besitzerin musste leider ins Pflegeheim und er durfte nicht mit.Moritz ist recht gemütlich, sehr verschmust, aber anderen Katzen gegenüber nicht wirklich wohlgesonnen. Er zeigt das durch Dominanzgehabe und Fauchen. Er hatte bis vor kurzem seinen Bruder als Kumpel, mit dem er sich super verstanden hat.Für Moritz suchen wir einen für ihn passenden gemütlichen Platz. Freigang sollte er aufgrund seiner Rasse nicht haben, gegen einen katzensicheren Balkon hätte er sicherlich keine Einwände.





+++ vermittelt +++ Bärle (männl. kastriert, geb ca. 2020)

Bärle stammt aus unserer Einfangaktion in Böhmenkirch. Er ist ein sehr zutraulicher und kuschelbedürftiger junger Kerl. Mittlerweile lebt er mit den anderen Katzen im Katzenhaus und hat sich dort auch schon sehr gut eingelebt. Er liebt es auf seinem Balken hoch oben zu sitzen und von dort aus alles zu beobachten. Kommt man als Zweibeiner ins Katzenhaus kommt er direkt runter und fordert seine Streicheleinheiten ein.
Sein Köfferchen hat Bärle bereits gepackt, er würde es gerne einfach schnappen und im neuen Zuhause auspacken. Bärle ist geimpft, entwurmt, kastriert und gechippt.



+++ vermittelt +++ Fauna (weibl. kastriert, geb. ca. 2010)

Fauna hat schon ein paar Lenze auf dem Rücken, ihr genaues Alter wissen wir nicht. Geschätzt weit im zweistelligen Bereich.Fauna kam zusammen mit einer weiteren Katze aus einem Haushalt zu uns. Der Besitzer ist leider verstorben. Fauna ist anfangs ängstlich, wenn sie Vertrauen gefasst hat, aber sehr verschmust. Fauna hat nur noch wenige Zähne, was noch vorhanden ist, muss noch behandelt werden. Was Herz und Schilddrüse angeht, da sind wir dran, beides wäre aber gut zu behandeln und Fauna kann noch eine gute Zeit haben. Sie ist kastriert, vollständig geimpft und gechippt. Gerne würde Fauna ihr Köfferchen packen und zu Menschen ziehen, die ein Herz für ältere Katzen haben. Allzu viel Trubel möchte sie nicht mehr haben, einfach ein schönes Zuhause, in dem sie verwöhnt wird. Eine ruhigere, auch schon etwas ältere Katze sollte kein Problem sein, da sie wie bereits erwähnt andere Katzen kennt und auch bei uns im Tierheim ganz gut klar kommt mit den anderen Katzen.Wer hat ein Plätzchen frei für Fauna?



+++ vermittelt +++ Bonnie, Bandit und Boomer

+++ auch Bandit durfte mittlerweile ausziehen und hat sein eigenes Kuschelkörbchen gefunden. Alles Gute Bandit +++

+++ Update 2: auch Bonnie durfte ihr Köfferchen packen und in ihr neues Zuhause umziehen. Wir wünschen Bonnie viel Glück +++

+++ Update: Boomer durfte mittlerweile sein Köfferchen packen und ist ausgezogen. Seine Geschwister Bonnie und Bandit sind noch auf der Suche nach einem neuen Zuhause +++

Bonnie, Bandit und Boomer möchten auch gerne ihr Köfferchen packen und ein für immer Zuhause.
Die drei stammen aus einer Fangaktion. Uns wurde eine Katzenmama mit vier Kitten gemeldet. Leider konnten wir nur die drei Racker fangen. Von der Katzenmama und dem vierten Kitten fehlt jede Spur
Die drei B's waren anfangs richtige Fauchies. Anfassen - nö bitte nicht. Mittlerweile haben sie sich richtig gut gemacht, sind präsent, lassen sich von vertrauten Menschen auch streicheln und sind - nachdem sie kastriert und geimpft sind - bereit für die Eroberung eines neuen Zuhauses. Die Dreierbande gemeinsam zu vermitteln, wird vermutlich ein Traum bleiben, aber den geben wir nicht auf. Das Dreigestirn hängt sehr aneinander. Einzeln möchten wir sie auf gar keinen Fall vermitteln. Sie müssen noch einiges lernen und brauchen Geduld und Vertrauen. Wer das bieten kann, darf uns gerne eine Bewerbungsmail schreiben info@tierhilfe-roggenmuehle.de







+++ vermittelt +++ Resi und Sepp (geb. Aug. 2021)

Vor ein paar Wochen haben wir vier Geschwisterkätzchen aus Bayern übernommen. Zwei der Rabauken durften mittlerweile in ein neues Zuhause umziehen. Resi und Sepp suchen noch ihre neuen Dosenöffner und künftige Fellpfleger. Die beiden sind vollständig geimpft, "pumperlgsund" und verspielt und aufgedreht, wie alle Jungspunde in dem Alter. Resi und Sepp würden gerne gemeinsam ihr Köfferchen packen und ausziehen. Wer hat Lust auf Katzenkino und noch eine ganze Weile reichlich Blödsinn in der Wohnung? Aussagekräftige Bewerbungsschreiben bitte an info@tierhilfe-roggenmuehle.de








+++ vermittelt +++ Mischka (weibl., kastriert, geb. 06/2007)

Mischka kam vor einigen Monaten zu uns, weil sich ihr Vorbesitzer nicht mehr um sie kümmern konnte. Mischka war bisher "Einzelprinzessin" und mag keine Artgenossen.
Sie hat sich im Tierheim sehr schwer getan und ist deshalb momentan auf einer Pflegestelle. Da sie auch dort Probleme mit den vorhandenen Katzen hat, suchen wir dringend einen Platz für sie, wo sie wieder Einzelprinzessin sein kann. Bevorzugt bei älteren Menschen, die viel Zeit für sie haben. Wenn Mischka Vertrauen gefasst hat, kuschelt und schmust sie auch gerne mit ihrem Menschen. 
Mischka hat ein Problem mit anderen Katzen und möchte gerne Einzelprinzessin sein. Mischkas Blutwerte sind für ihr Alter und für den Ernährungszustand super, sie kann also noch viele schöne Jahre bei ihren neuen Fellpflegern haben.
Wer hat ein Körbchen frei für die 14 Jahre alte Mischka?





+++ vermittelt +++ Lulu (weiblich, geb. Mai 2021)

Lulu ist eine Fundkatze, die leider von ihren Besitzern nicht vermisst wird. Lulu ist wie die meisten Katzenkinder: verspielt, quirlig, neugierig und mit reichlich Flöhen im Popo. Sie hat hier im Tierheim ihre "Ersatzmama" gefunden - Lizzy. Die beiden sind ein Dreamteam und wir würden die beiden Mädels gerne gemeinsam vermitteln. Lulu ist noch nicht kastriert, sobald das "erledigt" ist, würde sie ihr Köfferchen packen. Es wäre super, wenn Lulu auch ihre Ersatzmama Lizzy mitnehmen dürfte.







+++ vermittelt +++ Leila und Luis (geboren Oktober 2019)

Die Geschwister Luis und Leila wurden im Oktober 2019 geboren und suchen gemeinsam ein neues Zuhause.

Wir möchten die beiden nur in Wohnungshaltung vermitteln, da Leila aufgrund einer Augenentzündung im Kittenalter ein eingetrübtes Auge hat und auf diesem Auge nur eingeschränkt sehen kann. Dies beeinträchtigt sie in gewohnter Umgebung nicht, im Freigang wird das aber eine Einschränkung und eine Gefahr für sie sein.

Fremden gegenüber sind sie etwas zurückhaltend, aber mit ein bisschen Geduld lockt man die beiden neugierigen Rabauken aus der Reserve. Wie alle Katzenkinder sind sie sehr verspielt und lieben es zu toben, sich zu jagen oder zusammengekuschelt zu schlafen.

Wer möchte einen Kratzbaum und zwei Körbchen kaufen und den beiden ein neues Zuhause geben? Ihre Köfferchen sind fertig gepackt. Die beiden sind entwurmt, geimpft, gechippt und kastriert.







Bilder ehemaliger Schützlinge

Wird nach Neuerstellung der Seite noch ergänzt.