Mischka (weiblich, geb. 06/2007)

Mischka kam vor einigen Wochen zu uns, weil sich ihr Vorbesitzer nicht mehr um sie kümmern kann. Mischka war bisher "Einzelprinzessin" und mag keine Artgenossen.
Sie hat sich im Tierheim sehr schwer getan und ist deshalb momentan in einer Pflegestelle. Da sie auch dort Probleme mit den vorhandenen Katzen hat, suchen wir dringend einen Platz für sie, wo sie wieder Einzelprinzessin sein kann. Bevorzugt bei älteren Menschen, die viel Zeit für sie haben. Mischka ist keine ausgesprochene Schmusekatze, liebt aber Leckerlies und lässt dann auch Streicheleinheiten zu.
Da Mischka in den letzten Jahren nicht wirklich artgerechtes Katzenfutter bekommen hat, ist sie sehr dünn und es sollte bei der Fütterung darauf geachtet werden, dass sie hochwertiges Katzenfutter bekommt. Das frisst sie mittlerweile sehr gerne.
Mischkas Blutwerte sind für ihr Alter und für den Ernährungszustand super, sie kann also noch viele schöne Jahre bei ihren neuen Fellpflegern haben.
Wer hat ein Körbchen frei für die 14 Jahre alte Mischka?





Lizzy (weiblich, kastriert, geb. März 2020)

Lizzy kam zu uns, weil sie sich angeblich mit der vorhandenen Katze nicht vertragen hat. Lizzy ist eine total liebe Katze, die Streicheleinheiten genießt und mit den Zweibeinern gerne "quatscht". Sie hat sich hier im Tierheim mit Lulu angefreundet, kuschelt und spielt oft mit ihr. Es wäre toll, wenn Lizzy und Lulu ein gemeinsames Zuhause finden würden. Freigang nicht zwingend erforderlich, aber ein katzensicherer Balkon wäre super für Lizzy, diesen teilt sie sicherlich auch gerne mit Lulu.

Nachtrag: Lulu hat ihr Köfferchen mittlerweile gepackt, leider ohne Lizzy und so suchen wir für Lizzy weiterhin ein schönes neues Zuhause.








Mia, Max und Micky

Unsere drei schwarzen Panther Mia (w), Max (m) und Micky (m) suchen einen neuen Wirkungskreis.Die drei Katzenkinder wurden uns mit einer Pilzerkrankung gebracht, die jetzt endlich Vergangenheit ist. Lange Zeit mussten sie in der Quarantäne verbringen, damit sie unsere anderen Schützlinge nicht anstecken. Seit einigen Tagen dürfen sie sich endlich im Katzenhaus austoben und hoffen nun auf ein neues Zuhause. Sie sind jetzt ca. 5 Monate alt und könnten ihr Köfferchen packen.
Die beiden Jungs sind sehr verschmust, Mia ist etwas schüchtern und versteckt sich gerne hinter ihren beiden Brüdern. am liebsten würden wir sie im Dreierpack vermitteln, da sie eine eingeschworene Bande sind. Vielleicht geht unser Traum in Erfüllung und sie finden gemeinsam ein neues Zuhause.
Aktuell sind die drei Racker 1x geimpft. Wer Mia, Max und Micky gerne kennenlernen möchte, darf sie nach vorheriger Absprache (per Mail oder telefonisch) gerne besuchen.